Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Monsieur Kock und sein Pianomann – Support für Johnny Bob

15. Oktober ~ 20:00 - 22:00

Christian und Ingo go Cabaret. Als “Monsieur Kock und sein Pianomann” haben sie das Vergnügen, als Support für die Kieler/Hamburger Neo-Progband Johnny Bob aufzutreten.

Ein wundersames Spektakel mit Liedern und Monstern. Bela Lugosi interpretiert Michael Jackson, der Werwolf ist hier Special guest. Es wird verzaubert, gesungen und gepöbelt. Ein skurriles Varieté-Programm jenseits von Raum und Zeit. Und damit eine ideale Ergänzung zum Progrock von Johnny Bob.

Zu Johnny Bob:

“Creatures Of Light & Darkness” ist das vierte Studioalbum der Hamburger Neo-Prog Band Johnny Bob. Es handelt sich um ein Doppelalbum mit 13 Songs, das am 31. Januar 2022 auf dem Hamburger Label Kombüse erschienen ist. Produzent des Albums ist Johnny Bob Gründer und Multi- Instrumentalist Jörg Purfürst. Die Songs stammen allesamt aus seiner Feder und der seines Bruders und Sängers Carsten Díaz, der auch für die Texte verantwortlich zeichnet.

Johnny Bob mixen auf „Creatures Of Light & Darkness“ Neo-Prog mit Indie-Rock und erweitern damit das Spektrum früherer Aufnahmen. Das Album transponiert den Sound der 70er und 80er Jahre. Aufgenommen ist es – wie bereits die Vorgängeralben – im Band-eigenen Ulumulu Studio. Das Cover Artwork stammt, genau wie bei allen bisherigen Veröffentlichungen der Band, von der Hamburger Künstlerin Anja Walter.

Johnny Bob:

Carsten Díaz (voice, guitar)

Jörg Purfürst (bass, guitar)

Ole Schützler (keyboards)

Jürgen Ufer (guitar)

Philip Mestwerdt (drums)

Details

Datum:
15. Oktober
Zeit:
20:00 - 22:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Lutterbeker
Telefon:
04343 9442
E-Mail:
marx@lutterbeker.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Lutterbeker
Dorfstr. 11
Lutterbek, Schleswig-Holstein 24235 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
04343 9442
Veranstaltungsort-Website anzeigen

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.